Kostenlose Digitalkonferenz

28. April 2022

elearning@media
Die wichtigsten Trends im E-Learning

powered by
logolearn.png

elearning@media

Kostenlose Digitalkonferenz

E-Learning-Trends und -Technologien in Medien und Kommunikation
28. April 2022
Ab 10 Uhr

Die Digitalisierung verändert unseren Lern- und Arbeitsalltag. Die Bedeutung innovativer Technologien und Digitalkompetenzen steigt auch im Bereich der Aus- und Fortbildung. Mobile Learning, Virtual Reality oder Digital Leadership sind einige Trends einer zukunftsgerichteten Bildung, mit denen sich die Digitalkonferenz beschäftigt.

Eine lebenslange und lebensnahe Bildung ohne den Einsatz digitaler Medien ist kaum noch vorstellbar. Für das digitale Lernen im Beruf bieten digitale Medien neue Chancen. Sie ermöglichen es durch Kommunikation sowie Vernetzung, Lernen und Beruf digital zu verbinden und vermitteln Lern- und Lehrinhalte effektiv. Die digitale Konferenz verfolgt die Entwicklung hin zur Digitalisierung des Lernens im Beruf und zeigt Ihnen die neuesten Anwendungen, Programme und Lösungen des IT-gestützten Lernens.

 

Agenda & Themen

10.10 Uhr

Sünne Eichler, Beratung für Bildungsmanagement:

New Learning – New Normal: Wo kommen wir her? Und vor allem: wo wollen wir hin?

Lernen und Arbeiten wächst zusammen und hat an Aktualität in den letzten Monaten immens zugenommen. Die technologischen Möglichkeiten sind vielfältig. Wichtiger ist aber ein Lerner-zentriertes Learning Design zu entwickeln. Alte Muster aufbrechen, auf Bewährtes aufsetzen und die Veränderung nachhaltig leben.

 

Sünne Eichler beschäftigt sich seit dem Jahr 2000 mit dem Thema E-Learning. Sie berät Organisationen bei der Einführung und Umsetzung von ganzheitlichen Lernkonzepten. Sie ist seit 2010 im Kongress-Komitee der LEARNTEC, Europas größtem Event für Digitale Bildung, und verantwortet dort das inhaltliche Programm.

10 Uhr

Begrüßung

SuenneEichler_Eventsite_edited.jpg
Pink_Philipp_Mehrtens_Web.jpg

10.40 Uhr

Philipp Mehrtens, PINKTUM:

Gleiche Lerninhalte, persönliche Sprache, individuelle Kultur.
Wie E-Learning die internationale Personalentwicklung transformiert!

Klassische Weiterbildung im digitalen Raum? Das passt zusammen! E-Learning verdeutlicht den Mehrwert der Digitalisierung für die betriebliche Weiterbildung. Webbasierte Trainings überwinden alltägliche Hürden und sind ortsunabhängig verfügbar. Wie ist es also, wenn Mitarbeiter:innen weltweit Zugriff auf einheitliche Weiterbildungsinhalte ohne Sprachbarriere haben? Welche interkulturellen Unterschiede müssen dabei beachtet werden? 
Philipp Mehrtens erklärt wie E-Learnings auf den Lernbedarf von Mitarbeitenden eingehen und wie kulturgerechte Trainings „Made in Germany“ Lernende weltweit authentisch in den Mittelpunkt setzen.
 
Philipp Mehrtens hat zum ersten Januar 2021 die neu geschaffene und für die strategische Ausrichtung bedeutende Position des Geschäftsführers Vertrieb bei PINKTUM übernommen und ist somit CSO des Unternehmens. Foto: Cécile Ash

11.10 Uhr

Tobias Hauser, Arrabiata:

E-Learning-Technik: Wichtige Begriffe verständlich erklärt

LMS, LXP, Autorensystem – die E-Learning-Welt konfrontiert Einsteiger mit einer Fülle an Begriffen. In diesem Vortrag bringen wir ein wenig Ordnung ins Chaos und erläutern die wichtigsten Konzepte wie SCORM und WBT.

 

Tobias Hauser ist Autor, Trainer und Berater mit Schwerpunkt E-Learning-Technologie. Als Autor schreibt er seit über fünfzehn Jahren zu wichtigen Webtechnologien. Seit Anfang der 2000er spricht er auf Konferenzen und berät Unternehmen und Organisationen bei der Einführung von Lernsystemen und -plattformen.

Tobias_Hauser_2019.JPG
manuel_braeuhofer_trainer_consultant_diversity_campus.jpg

11.40 Uhr

Diversity Think Tank Consulting GmbH, Manuel Bräuhofer:

E-Learning als Booster für Diversity & Inclusion

Seit Corona haben sich die Rahmenbedingungen für Seminare und Trainings drastisch verändert. Das stellt auch Diversity Trainings vor neue Herausforderungen. Wie online Diversity Trainings wirken können und warum die Auseinandersetzung mit Vielfalt gerade jetzt so wichtig ist, das sehen wir uns in diesem Vortrag an.

 

Manuel Bräuhofer ist Berater und Trainer mit den Schwerpunkten Diversity Management, HR und Unconscious Bias. Seit 2006 berät er Unternehmen ebenso wie öffentliche Organisationen aus unterschiedlichsten Bereichen und engagiert sich bei zahlreichen Diversity- & Integrationsinitiativen. 
Er ist Geschäftsführer des Diversity Think Tank Austria eine auf Diversity und Inklusion spezialisierte Unternehmensberatung und Mastermind des Diversity Campus, der ersten deutschsprachigen E-Learning-Plattform für Diversity-Themen. 

12.10 Uhr

Gregor Sieber, EBCONT - Mario Kandler, SiteFusion:

Create once, learn everywhere: Inhalte formatunabhängig erstellen, effizient verwalten und automatisiert ausspielen

Die Erstellung hochwertiger Lerninhalte ist ein aufwändiger Prozess. Für viele Anbieter wird es immer wichtiger, diese Inhalte nicht nur innerhalb einer einzelnen Lernplattform oder in einem einzelnen Produkt verfügbar zu machen. Gleichzeitig besteht die Herausforderung, erstellte Inhalte auffindbar und wiederverwendbar zu machen, um individualisierte Lernpfade oder Produkte zu ermöglichen (z.B. adaptives Lernen). Im Vortrag erklären wir wie die medienneutrale Erstellung von Inhalten funktioniert und wie diese in verschiedenen Zielplattformen verfügbar gemacht werden können. Dies berücksichtigt Themen wie Usability für die Autor:innen und metadatengesteuerte Abfragen. Wir diskutieren ebenfalls, wie trotz der Medienneutralität die verschiedenen Möglichkeiten unterschiedlicher  E-Learning Zielplattformen adressiert werden können. Zusätzlich zeigen wir ein Beispiel einer E-Learning Applikation, die ihre Inhalte direkt aus dem medienneutralen Quellformat generiert.

 

Gregor Sieber ist Division Manager bei EBCONT und liefert mit seinem Team ein Portfolio aus Projekten in den Bereichen Publishing, Big Data & Data Analytics und NoSQL. EBCONT ist einer der führenden IT-Dienstleister im deutschsprachigen Raum mit mehr als 600 Mitarbeiter:innen und bietet IT Lösungen für mehr als 120 Kunden aus allen Branchen an. Mit innovativen Ansätzen im Bereich digitaler Content Apps, CMS-Systeme, XML Datenbanken und Suchmaschinen sowie Semantik und KI bedient EBCONT einen breiten Kundenstamm im Bereich Medien und Publishing.

Mario Kandler ist als Gründer der SiteFusion GmbH das Mastermind hinter der gleichnamigen Content Management und Workflow Lösung. Mit über 20 Jahren Erfahrung fühlt sich der CEO in der Publishing-Branche zuhause und berät mit seinem umfassenden Expertenwissen Verlage jeglicher Couleur. Als Gastdozent an der HDM und HTWK lehrt Mario Kandler zudem das Thema Business Process Model and Notation (BPMN). 

GregorSieber - klein.jpg
Portrait_Mario Kandler.png
deges_white.jpg

12.40 Uhr

TUTOOLIO, Stefan Deges:

Grow Your Business: B2B-E-Learning-Vertrieb auf Knopfdruck

Fachverlage verfügen ebenso wie Corporate Knowledge Center von Konzernen über einen reichen Fundus an (digitalem) Wissen. Und sie haben in der Regel eine breite Kundenbasis. Mit einer eigenen mandantenfähigen Lernplattform lässt sich das Wissen nun auch elegant dem Kundenstamm zugänglich machen und somit die Kundenbindung vergrößern.

 

Stefan Deges ist Gründer und Geschäftsführer der TUTOOLIO GmbH und der ZENO GmbH. Beide Unternehmen widmen sich der Wissensvermittlung – TUTOOLIO im digitalen, ZENO überwiegend im analogen Raum. Von 2011 bis 2018 digitalisierte Deges als Geschäftsführer die Bibliomed medizinischen Verlagsgesellschaft in Melsungen, wo er unter anderem die Lernplattform „Bibliomed Campus“ aufbaute. Journalistisch ausgebildet wurde der Diplom-Volkswirt in der Wirtschaftsredaktion der politischen Wochenzeitung „Rheinischer Merkur“, die er bis zu seinem Wechsel nach Melsungen leitete. 

13.10 Uhr

Roger Wasilewski, BrainCake9:

BRAINCAKE9 – Deine Wissens-Community und Veranstaltungsreihe

Wir haben BRAINCAKE9 ins Leben gerufen, um Wissen zu vermitteln, um voneinander und miteinander zu lernen. Es ist uns ein Anliegen, die Grenzen zwischen Generationen, Institutionen, Unternehmen und Privatpersonen wegzuwischen und gemeinsames Lernen, Lehren und Unterstützen zu etablieren. Gemeinsam mit allen Wissbegierigen möchten wir etwas Wertvolles und Einzigartiges teilen: Wissen

 

Roger Wasilewski, Initiator BRAINCAKE9. Dipl. Kommunikationsfachwirt. Beratung und Konzeption für Lerninhalte. Von 2006 – 2022 selbständig und in Festanstellung in unterschiedlichen 
Kommunikations- und Digitalagenturen als New Business Director und Head of Learning.
Aufbau unterschiedlicher Unit`s in Agenturen, Hearthunting statt Headhunting, Mitarbeiter-Coaching, Big Data und Lernen. 

roger_wasilewski.jpg
5 Charlotte.jpg

13.30 Uhr

Charlotte Kätzel, Hochschule Ansbach:

Teilnehmende in hybriden (Lehr-)Veranstaltungen vor Ort und zu Hause aktivieren

Befeuert durch die Corona-Pandemie boomen hybride Events wie kaum jemals zuvor. Auch in der Hochschullehre wird das Thema Hybridveranstaltungen – häufig kontrovers –diskutiert und zum Teil auch bereits umgesetzt. Wie mögliche technische Lösungen aussehen können, welche Strategien es für Präsentation und Visualisierung gibt, aber auch wie es gelingt, Teilnehmende vor Ort und zu Hause gleichermaßen zu beteiligen erörtert Charlotte Kätzel in diesem Vortrag.

 

Charlotte Kätzel leitet das Servicecenter für digitale Lehre und Didaktik an der Hochschule Ansbach. Nach ihrem Studium der Theater- und Medienwissenschaften an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (M.A.) sammelte sie zunächst im musealen Bereich mediendidaktische Erfahrungen, bevor Sie sich 2019 auf die digitale Hochschullehre spezialisierte. Sie ist zudem selbstständig tätig als Digital Learning Professional und Lehrbeauftragte.

 
Schreibtisch

Der Veranstalter

elearning@media ist ein Angebot von

dpr_Logo_B_grau_trans.png

Der DIGITAL PUBLISHING REPORT ist ein digitales Fachmagazin mit den Schwerpunkten Medien, Marketing und Kommunikation und wird hauptsächlich von Entscheidern mit Budgetverantwortung und Digital-Expertise in Unternehmen gelesen. Seit 2018 gehören auch digitale Events zum Portfolio die seitdem von über 5000 Teilnehmern verfolgt wurden.

In Kooperation mit

logolearn.png

LEARNTEC – die digitale Bildungsmesse (31. Mai - 2. Juni 2022, Messe Karlsruhe)
 

Sie suchen nach digitalen Lerntrends? Dann sind Sie auf der LEARNTEC genau richtig! Ob Mobile Learning, Lern-Nuggets, Gamification oder Virtual Reality - E-Learning ist mehr denn je Bestandteil von ganzheitlichen Bildungskonzepten.

 

Die Integration des technologiegestützten Lernens in Unternehmensprozesse, in der schulischen oder der Hochschulbildung ist unaufhaltsam und die wachsende Bedeutung von digitaler Bildung spiegelt sich im Rahmen der Fachmesse und des europaweit renommierten Kongresses deutlich wider. Hier treffen sich zum 29. Mal die Bildungsexperten und Entscheider aller Wirtschaftsbranchen sowie öffentlicher Träger.
 

 

Kostenloses Sonderheft "E-Learning"

dpr_SH_elearning2_2021_Coverklein.jpg

Alles rund um Lernplattformen, New Learning, Methoden & Tools

Jetzt kostenlos downloaden!
Dass „E-Learning“ mit Fug und Recht zu den ganz großen Mega-Trends unserer Zeit gezählt werden muss – daran besteht inzwischen wohl kaum noch Zweifel! Nicht ohne Grund widmet der DIGITAL PUBLISHING REPORT diesem Thema schon zum zweiten Mal ein ganzes Sonderheft „E-Learning“. Zahlreiche erfahrene Autorinnen und Autoren bieten in ihren Beiträgen einen umfassenden Überblick zum Markt, dem Aufbau und dem Betrieb von E-Learning-Angeboten geben.

Sponsoren und Partner

logolearn.png
pinktum_logo.png
DiversityThinkTank_Logo.png
arrabiata_logo.jfif
iprendo.jpg
Tutoolio_Logo.jpg